Familie Hinrichsen

Henri Hinrichsen (Jg.1868) heiratete im Jahre 1898 Martha Bendix (Jg. 1879). Gemeinsam hatten sie sieben Kinder, fünf Söhne und zwei Töchter.

Henri Hinrichsen hat sich neben seiner Tätigkeit als Musikverleger durch sein soziales Engagement einen bleibenden Ruf als Bürger der Stadt Leipzig erworben.

Vier Mitglieder der Familie Hinrichsen überlebten die nationalsozialistische Herrschaft nicht.

Nach dem Novemberpogrom 1938 wurde Hans Joachim Hinrichsen (Jg. 1909) am 13.11. verhaftet, nach Sachsenhausen deportiert und am 15.12.1938 freigelassen. Nach dem misslungenen Attentat auf Hitler am 8.11.1939 in München gab es eine weitere „Sonderaktion“, bei der allein in Leipzig fast hundert Menschen verhaftet worden sind – darunter auch Hans Joachim Hinrichsen am 10.11. Am 19.12.1939 kam er wieder frei.

Den Eltern gelang noch am 29.1.1940 die Flucht nach Belgien. Hans Joachim folgte am 7.3.1940. Im Mai 1940 setzte er seine Flucht nach Frankreich fort. Hier kam er (31 Jahre) am 29.9.1940 im Internierungslager Perpignan ums Leben.

Martha Hinrichsen (62 Jahre) erlag ihrer Diabetes, denn nach der deutschen Eroberung Belgiens erhielt sie kein Insulin mehr. Sie starb am 7.10.1941 in Brüssel.

Dr. Henri Hinrichsen wurde im September 1942 von der Gestapo verhaftet und in das Vernichtungslager Auschwitz verschleppt. Am 17.9.1942 ist er (74 Jahre) in einer Gaskammer ermordet worden.

Paul Hinrichsen (Jg. 1912) blieb mit der Hoffnung in Deutschland, nach Brasilien auswandern zu können. 1941 ging er nach Berlin, um sich dort, vermutlich in einem jüdischen Ausbildungslager (Neuendorf), auf die Emigration vorzubereiten. Diese gelang ihm nicht mehr. Paul Hinrichsen (30 Jahre) wurde am 19.4. 1943 aus Berlin nach Auschwitz deportiert und gilt seitdem als verschollen.

Die ebenfalls nach Auschwitz verschleppte Tochter Ilse Frankenthal überlebte das Grauen, ihr Ehemann Ludwig Frankenthal und ihre beiden Kinder Wolfgang und Günther jedoch nicht. Den anderen Kindern der Familie Hinrichsen gelang rechtzeitig die Flucht nach Großbritannien bzw. den USA.