Familie Berger


Alle Kinder kamen bereits in Leipzig zur Welt:
Rosel am 21.06.1932,
Esther am 21.05.1933,
Samuel am 22.12.1934,
David Elias am 26.03.1936,

Cilly am 11.06.1937,

Mordechai am 3.10.1939.


Moritz Berger war 34 Jahre alt.

Seine Frau und die sechs Kinder wurden am 10. Mai 1942 nach Bełżyce bei Lublin deportiert. Hier verliert sich ihre Spur.
Sara Meta Berger war 33 Jahre alt.
Rosel Berger war 10 Jahre alt.
Ester Berger war 9 Jahre alt.
Samuel Berger war 7 Jahre alt.
David Elias Berger war 6 Jahre alt.
Cilly Berger war 5 Jahre alt.
Mordechai Berger war 3 Jahre alt.

 

Quelle: Ellen Bertram: Menschen ohne Grabstein, Leipzig, 2011

 

Susanne Aizen